Stuhl-Methode: Bindungsorientierte Schlaflernmethode


Von Babyschlafberaterin Sarah 

Viele Eltern fragen sich, wie sie ihrem Baby oder Kleinkind gute Schlafgewohnheiten angewöhnen können. Und wie lernen Babys/Kinder möglichst sanft alleine ein- und durchzuschlafen?

Eine sehr gute Möglichkeit, kann dabei die Stuhl-Methode sein.

Der Name ist hier Programm: Du setzt dich auf einen Stuhl direkt neben das Gitterbett/den Schlafplatz deines Kindes und begleitest nun von dieser Position aus den Einschlafprozess. 

Bevor du mit der Stuhl-Methode ein Schlafcoaching startest, sind folgende Punkte wichtig zu beachten:

  1. Dein Kind sollte tagsüber möglichst gut geschlafen haben, also weder übermüdet noch überreizt sein.
  2. Ihr solltet eine gute und wohl bekannte Bettgehzeitroutine etabliert haben, die deinem Kind Orientierung gibt.
  3. Dein Kind sollte eine altersgerechte feste und tendenziell frühe Bettgehzeit haben, sodass es leichter einschlafen kann.

All das hilft deinem Kind besser und leichter einschlafen zu können!

(Mehr Infos zur richtigen Vorbereitung sowie weitere Methoden findest du in meinem kostenlosen Email-Kurs.)

Nun zur Stuhl-Methode selbst. Diese gibt es in zwei Varianten:

  1. Die pure Stuhl-Methode: Du stellst den Stuhl neben das Bettchen und bleibst ganz ruhig oder stellst dich schlafend. Dein Kind spürt also deine Gegenwart, aber lernt so recht schnell, sich selbst zu beruhigen und alleine einzuschlafen.
  2. Die Stuhl-Methode mit Hilfestellung: Du begleitest den Einschlafprozess mit Körperkontakt, Streicheln, Tätscheln, Singen, schhh-Lauten und was auch immer deinem Kind hilft, sich besser zu beruhigen. (Innerhalb von 1-2 Wochen gehst du von körperlicher zu nur verbaler Beruhigung zu Beruhigung nur von der Tür/vom Flur aus über.) – Diese Variante empfehle ich im Normalfall.

In beiden Varianten wird der Stuhl nach einer festen Anzahl von Tagen weiter vom Bett weggerückt, sodass du deine Anwesenheit aus dem Zimmer langsam, aber zielgerichtet ausschleichst.

Die Stuhl-Methode ist eine bindungsorientierte Schlaflernmethode, die dir erlaubt, den Frust der Umstellung bei deinem Kind nahe zu begleiten und gleichzeitig recht schnell voranzukommen und Erfolge beim Ein- und Durchschlafen zu sehen.

Weitere Informationen und Hintergründe zum alleine Ein- und Durchschlafen lernen erhältst Du in meinem kostenlosen eMail-Kurs, den Du auf keinen Fall verpassen solltest.

Besserer Schlaf für Dich und Dein Baby ♥ Liebevoll und Bindungsorientiert ♥

Das Thema Schlafen Lernen wirft jede Menge Fragen auf. Und eine der wichtigsten Fragen ist sicherlich, wie es deinem Kind gelingen kann, besser ein- und durchzuschlafen. Doch es gibt nicht die eine Patentlösung, die für alle Familien funktioniert. Im Gegenteil! Es gibt eine ganze Reihe an Wegen, die Eltern beschreiten können, um ihrem kleinen Liebling dabei zu helfen, gesunde Schlafgewohnheiten zu entwickeln.

Willkommen im BabySchlummerland.

Und aus diesem Grund habe ich einen kostenlosen eMail-Kurs entworfen, der schon vielen Eltern weitergeholfen hat und verschiedene Lösungswege aufzeigt!

Unser Kind hat am 6. Tag durchgeschlafen

Liebe Sarah, erstmal möchte ich mich ganz herzlich bei dir bedanken. Sehr schön fand ich, dass die Mails versetzt kamen. So hatte man nicht das Gefühl, erschlagen zu werden u. war bereit, am nächsten Tag weiter zu machen. Unser Kind hat am 6. Tag durchgeschlafen u. ich hab die sanfte Methode gewählt. Davor war sie stündlich wach u. nur an der Brust.

Sabrina

Vielen Lieben Dank dafür liebe Sarah

Der Online Kurs hat mich motiviert unserer Schlafsituation zu verändern und gelehrt, dass ich keine schlechte Mama bin, wenn ich mit meinem Baby ein Schlaftraining mache. Danach ist alles so viel einfacher und besser. Ich bin zielorientiert und konsequent dank des Kurses. Vielen Lieben Dank dafür liebe Sarah.

Jana

Mit deinen Mails konnte ich mich endlich identifizieren.

Meine Rettung! Ich habe verzweifelt alle möglichen Bücher, Ratgeber,... etc. gelesen. Mit deinen Mails konnte ich mich endlich identifizieren. Die kleinen Schritte überforderten mich nicht sondern motivierten. Die Mails waren authentisch und absolut ehrlich, praxisnah geschrieben!

Elke

Ich kann den E-Mail-Kurs nur empfehlen.

Sehr nett, leicht verständlich und logisch vermittelt.

Ich kann den E-Mail-Kurs nur empfehlen.

Ich bin definitiv entspannter geworden, was unsere Schlafsituation sogar unbewusst schon von alleine etwas verbessert hat.

Danke

Marina

Der E-Mail-Kurs hat uns gut geholfen

Der E-Mail-Kurs hat uns gut geholfen und aufgezeigt wie wichtig eine gute und strukturierte Tagesroutine ist. Danke liebe Sarah, dass du dein Wissen mit uns teilst!

Lisa

Gold wert

Ich war erst skeptisch, aber bereits mit der ersten Mail änderte sich meine Einstellung und schon am zweiten Tag wartete ich sehnsüchtig auf die nächste Mail von Sarah. Beim Lesen habe ich sofort gemerkt, dass sie mit viel Liebe und Erfahrung schreibt. Die konkreten Hinweise darin, bspw. die Tabelle zu möglichen Tagesabläufen, sind Gold wert.

Melanie

Ich bin begeistert

Sarahs Email-Kurs bietet eine super Anleitung, wie man in 5 Schritten den Schlaf des geliebten Babys sanft verbessern kann. Auch wenn mein Baby noch zu jung ist, sind die Tipps für Babys unter 4 Monaten am Ende jeder Email echt Gold wert. Ich bin begeistert 🙂

Anna

Hätte mir gewünscht schon früher drauf gestoßen zu sein

Mein Sohn ist jetzt 13 Monate und wir befassen uns schon seit Beginn viel mit dem Thema Schlaf und meistern verschiedenste Herausforderungen. Obwohl ich schon ziemlich belesen bin, fand ich den emailkurs nochmal hilfreich und hätte mir gewünscht schon früher drauf gestoßen zu sein. Ich kann Ihn also nur weiterempfehlen. Vielen Dank Sarah!

Stephanie

Von ca. 10 bis 15 mal aufwachen pro Nacht auf ca 5 Mal nach nur einer Woche!

Wir kommen von ca. 10 bis 15 mal aufwachen pro Nacht auf ca 5 Mal nach nur einer Woche! Ich habe mich ziemlich genau an die Tipps gehalten. Die größten Erfolge brachten, dass ich der Kleinen früher Abendessen gebe, weil sie vorher wohl schon zu müde war und das Trennen von Stillen und Einschlafen.

Daniela

Die Tipps sind gut aufeinander aufgebaut und leicht erklärt!

Man hat das Gefühl, als würde man direkt mit jemandem sprechen und alleine dadurch macht es die Situation schon einfacher. Die Tipps sind gut aufeinander aufgebaut und leicht erklärt!

Elke

Mein Sohn hat das „alleine“ einschlafen jetzt schon ganz gut verinnerlicht.

Ich bin sehr froh am E-Mail-Kurs teilgenommen zu haben, da mir einerseits bestätigt wurde, dass ich vieles was das Thema Schlaf angeht, schon instinktiv richtig gemacht habe. Es fehlten aber noch ein paar Schräubchen hier und da, die es zu drehen galt. Mein Sohn hat das „alleine“ einschlafen jetzt schon ganz gut verinnerlicht. Vielen lieben Dank!

Carmen

Schon viel einfacher für uns alle geworden

Hallo Sarah!

Dein Kurs ist sehr hilfreich. Ich hab leider erst sehr spät erst angefangen meinem Baby das alleine schlafen beizubringen. Aber mithilfe deiner liebevollen Methoden ist es schon viel einfacher für uns alle geworden. Baby schläft zwar nicht durch, aber er wird nur noch 1-2 x wach in 12 Stunden! Vorher mind. 4 x

Vielen herzlichen Dank!

Emeline

Innerhalb weniger Tage konnte ich die nächtlichen Stillmahlzeiten von 10 auf 3 reduzieren

Mir hat der E-Mail Kurs super geholfen, schon innerhalb weniger Tage konnte ich die nächtlichen Stillmahlzeiten von 10 auf 3 reduzieren bei meiner 6 Monate alten Tochter. Seitdem fühle ich mich wieder wie ein Mensch, dank dem besseren Schlaf und auch meine Tochter wirkt viel ausgeglichener. Ich würde diesen Kurs immer weiter empfehlen!!!

Anna

Mehr über die Autorin

Sarah

Gründerin und Hauptautorin des BabySchlummerlandes, zertifizierte Babyschlaf-Beraterin und leidenschaftliche Großfamilienmama. Sarah hat es sich zur Mission gemacht, anderen erschöpften Eltern dabei zu helfen, zu mehr Schlaf und Sicherheit im Umgang mit ihren kleinen, bezaubernden Schätzen zu finden. Mehr über Sarah findest du hier.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Möchtest Du, dass Dein Baby besser schläft?